ESV Logo
     . headerbild

  
Aktuelle Nachrichten    
15.11.2018
Auf die Anstoßzeiten achten
04.11.2018
Ergebnisse von heute
30.10.2018
Neue Anfangszeiten
29.10.2018
4 Punkte am Stadtgarten
   » Alle Meldungen   
Ehrenamt bei unserem ESV
Zur Unterstützung des Vorstandes und
aktiven Helfern suchen wir weitere Freiwillige für unterschiedliche Organisationsbereiche.


 Sponsoren und Partner:
   Impressum
   Copyright ESV Herne e. V. 2013

  27.08.2009 - Dharcika Suresh kehrt zurück  
   
 
Nach einjähriger Pause aufgrund neuer schulischer Herausforderungen kehrt die junge Stürmerin zurück zum ESV Herne. Dharcika war in der vergangenen Saison im Kader der SG Wattenscheid 09, allerdings ohne ein Pflichtspiel bestritten zu haben. Daher ist sie nun nicht nur ablösefrei, sondern auch sofort spielberechtigt für unser U 17-Bezirksliga-Team.

»Wir haben uns mehr als zwei Monate intensiv darum bemüht, dass Dharcika zurück zum ESV kommt, letztlich hat die Perspektive entschieden«, sagt Trainer Mike Nareyka.

Damit kehrt die ehemalige Westfalenauswahlspielerin, die schon zum erweiterten Kreis der Nationalmannschaft gehörte, zu ihren »Wurzeln« zurück. Sie möchte das letzte Jahr vergessen machen und noch einmal richtig »angreifen«. Obwohl eine Einladung vom DFB in ihrem Briefkasten landete, musste »Dharci« passen: Zuviel schulischer und privater Stress hinderten die kleine Stürmerin daran, den Weg zurück in die Nationalmannschaft anzutreten.

Jetzt ist sie wieder voller Elan und freut sich auf die Aufgabe. »Ich habe die Mannschaft gesehen, kenne alle Spielerinnen und freue mich riesig darauf, endlich wieder Fußball zu spielen. In Herne erwarte ich mir den Rückhalt, den ich brauche, um vielleicht doch noch einmal eine Chance zu bekommen, auch beim DFB wieder berücksichtigt zu werden. Ich werde arbeiten und mithelfen, die gesteckten Ziele zu erreichen«, hat Dharcika klare Vorstellungen darüber, wie es für sie künftig laufen soll.

»Mit Dharcika im Team haben wir kein Sturm-Problem mehr, wir werden ihr helfen, noch einmal oben heran zu kommen. Natürlich liegt es letztlich an ihr, was sie daraus macht, aber ich bin zuversichtlich, dass Dharcika ihren Weg noch einmal geht und die Hürden überwinden kann«, sichert Mike Nareyka ihr größtmögliche Unterstützung zu.

Das korrespondiert perfekt mit der persönlichen Zielsetzung der jungen Stürmerin, die sie so formulierte:»Ich möchte mich noch einmal selbst nach oben arbeiten, ich hatte die Chance, in der Nationalmannschaft zu spielen, leider konnte ich den Stress, der damit verbunden war, in der Vergangenheit nicht bewältigen. Jetzt habe ich mich gesammelt, und ich bin bereit, noch einmal zu beweisen, dass der DFB damals die richtige Entscheidung getroffen hat. Ich freue mich auf die Aufgabe und am meisten freue ich mich, die Menschen wieder zu sehen, mit denen ich schon früher gern zusammen trainiert und gespielt habe!«

Welcome back beim ESV, Dharcika, alle Gute und viel Erfolg mit Deiner »alten«, neuen Mannschaft!