ESV Logo
     . headerbild

  
Aktuelle Nachrichten    
19.07.2018
Start der Meisterschaft Senioren
18.07.2018
Vorbereitungsspiel
17.07.2018
Kreispokal 2018
15.07.2018
Herzlich Willkommen
   » Alle Meldungen   


 Sponsoren und Partner:
   Impressum
   Copyright ESV Herne e. V. 2013

  15.09.2009 - U15-Juniorinnen wehren sich bis zum Schluss  
   
 
Eine sehr faire und vor allem angenehme Mannschaft des SC Hassel reiste am Sonntagmorgen nach Herne, um gegen unsere U15-Juniorinnen zu spielen. Unsere »Kleinen«, jetzt mit nicht mehr so viel Angst vor den »großen« Gegnerinnen, stemmten sich von Beginn an gegen den in der Tabelle oben stehenden Gegner aus Hassel.

Die Mannschaft hatte zwei sehr gute Spielerinnen in ihren Reihen, die auch bei den U17- Juniorinnen sicher keine Probleme hätten, genau diese erzielten auch nach 15 Minuten das 1:0 und das 2:0 für die Gäste.

Torhüterin Nele Buschard hielt ein ums andere Mal ihre Farben mit tollen Paraden und einer große Portion Selbstbewusstsein im Spiel. In der 18. Minute war es Alexandra Buntrock, die nach einem tollen Zuspiel von Susan Rist den Anschlusstreffer zum 1:2 erzielen konnte.

Die ESV-Girls fighteten danach um jeden Meter, konnten auch einige Aktionen zeigen, die selbst den Gegner beeindruckten. Trotzdem führte der SC Hassel zur Pause verdient mit 1:3 führte, auch wenn die »jungen Wilden« sich mit allem dagegen stemmten, was sie hatten.

In der zweiten Hälfte schwanden dann allerdings die Kräfte des ESV-Teams, und so kam es zwangsläufig zu weiteren Chancen und Toren für SC Hassel. Das ESV-Team gab nie auf und spielte weiter nach vorne, vor allem wurde versucht, »blindes« Herausschlagen zu vermeiden, was gut gelang und schon einen großen Fortschritt bedeutet.

Chancen, das Ergebnis etwas freundlicher zu gestalten, hatten die ESV-Mädels genügend, wenn man alles zusammen nimmt, hätte es am Ende auch 18: 8 für Hassel stehen können, aber zwei sehr gute Torhüterinnen auf beiden Seiten verhinderten dieses »Handball-Ergebnis«.

Nele Buschard spielte in der zweiten Halbzeit auf dem Feld, Alissa Hoffmeier stellte sich in den ESV-Kasten und machte trotz der vielen Gegentore - einen tollen Job.

Am Ende hieß es 1:13, trotzdem hatten die ESV-Mädels viel Spaß am Spiel und zeigten dies auch. Der Gegner aus Hassel sah es ähnlich. »Es ist richtig toll, die Mannschaft hier spielen zu sehen, uns interessiert es nicht, wer der Gegner ist, wir schauen auf uns und wollen uns weiterentwickeln, alles andere ist egal. Der Gegner war fair und wirklich gut, obwohl auch der SC Hassel erst seit kurzem eine Mannschaft im Spielbetrieb stellt, denke ich, dass diese Truppe am Ende oben stehen kann. Wir wünschen dem SC Hassel alles Gute und viel Erfolg in den nächsten Spielen, wir bedanken uns für einen sportlich fairen Wettkampf!«

Es spielten für den ESV: Nele Buschard - Jana Röder, Lena Röder, Celine Leipert, Zuhal »Merve« Temel, Alexandra Buntrock, Susan Rist, Elif Görgülü, Jenny Suteshwaran, Alissa Hoffmeier