ESV Logo
     . headerbild

  
Aktuelle Nachrichten    
18.11.2018
Schiedsrichter - nein Danke
15.11.2018
Auf die Anstoßzeiten achten
04.11.2018
Ergebnisse von heute
30.10.2018
Neue Anfangszeiten
   » Alle Meldungen   
Ehrenamt bei unserem ESV
Zur Unterstützung des Vorstandes und
aktiven Helfern suchen wir weitere Freiwillige für unterschiedliche Organisationsbereiche.


 Sponsoren und Partner:
   Impressum
   Copyright ESV Herne e. V. 2013

  23.03.2010 - ESV überzeugt in Dortmund-Rahm  
   
 
Zum dritten Mal in Folge bleibt das Team vom Stadtgarten in der Frauen Landesliga ungeschlagen und macht weiter Boden auf die Nichtabstiegsplätze gut.Zu Beginn des Spieles sah es jedoch nicht so gut für die Hernerinnen aus. Bereits in der 6. Minute konnten die Gastgeber mit 1:0 in Führung gehen und hätten kurze Zeit später erhöhen müssen, jedoch reagierte Tina Sartorius glänzend und machte die klare Torchance zunichte.

Der ESV kam dann besser ins Spiel und konnte die Begegnung noch in der ersten Hälfte durch Treffer von Laura Raddy (35.) und Nina Jäschke (40.) drehen. Kurz nach Wiederanpfiff sorgte erneut Nina Jäschke nach tollem Zusammenspiel mit Laura Raddy und Luisa Rotondaro für die Vorentscheidung (46.). Die Gäste hätten diese Führung auch noch ausbauen können, es sollte jedoch bis zum Ende beim 3:1 aus Herner Sicht bleiben.

"Wir haben eine Mannschaft auf dem Platz gesehen die sehr gut gespielt hat und mit viel Leidenschaft überzeugen konnte. Jetzt gehen wir mit dem Schwung des Sieges in das erste Heimspiel gegen den Tabellenführer BSV Heeren.", sagte Team-Manager Dennis Matissik, der in Zusammenarbeit mit Sven Nispel sowie den Trainern der 2. Mannschaft den aufgrund einer Entscheidung der Kreisjugendspruchkammer bis zum 10.06.2010 gesperrten Trainer Mike Nareyka bis auf weiteres an der Linie vertreten wird.

Es spielten: Sartorius; Anika Schneider; Wolff; Waschhof; Schwesig; Mikolajczyk; Steinbusch; Bayrak; Rotondaro (80.Aileen Schneider); Jäschke; Raddy


Torfolge:
1:0 (6.)
1:1 (35.) Raddy
1:2 (40.) Jäschke
1:3 (46.) Jäschke