ESV Logo
     . headerbild

  
Aktuelle Nachrichten    
19.02.2018
Meisterschaftsspiel
18.02.2018
Gelungener Vorbereitungsabschluß
17.02.2018
Letztes Freundschaftsspiel
05.02.2018
Auswärtsspiel in Ückendorf
   » Alle Meldungen   
Freitags-Treff
im Vereinsheim ab 17.00 Uhr
Hier trifft sich der Verein
um bei kühlen Getränken und Gesprächen die Welt zu retten!?

 Sponsoren und Partner:
   Impressum
   Copyright ESV Herne e. V. 2013

  18.05.2010 - ZEUS-Zeitung und Schule  
   
 
Nachfolgender Text unser Spielerin Sabine Reinhold stammt aus dem Projekt ZEUS-Zeitung und Schule, in dem Schülerinnen und Schüler eigene Artikel entwerfen und eine eigene Zeitungsseite erstellen. Auch wenn der Spieltag nunmehr schon eine Woche zurückliegt, wollen wir an dieser Stelle gerne den geschriebenen Artikel über das vorletze Wochenende veröffentlichen.
 
 
Gutes Wochenende für den ESV Herne


Am Samstag,den 08.05.2010 gewann die sehr junge U15 (C-Juniorinnen) des ESV Herne mit eins zu vier Toren gegen den BV Horst Süd. Der U15 des ESV Herne standen nur sechs Spielerinnen zur Verfügung, diese spielten gegen den mit 8 Spielerinnen vollständigen Kader des BV Horst Süd. Für den ESV Herne spielten Lena R., Jana R., Zuhal “Merve“ T. (1), Jenny S. sowie Sabine R. (3) und die im Tor spielende Alissa H..

Die in der Bezirksliga spielende U17 (B-Juniorinnen) des ESV Herne spielte am Sonntagvormittag in Eintracht Grumme. Das erste Tor schoß Lisa E. in der 8 Minute. Nach einer Ecke von Hasret Ö. verwandelte Vivien G. den Ball ins gegnerische Tornetz. Dies wiederholte sich nach drei Minuten und Vivien G. erhöhte auf null zu drei. Nach vielen vergeblichen Torschüssen ging der ESV Herne mit null zu drei Toren in die Halbzeit. Nach der Halbzeit brauchten die Mädchen des ESV einige Minuten um wieder ins Spiel zu finden, aber dann gelang es den Gästen ein Tor durch Vivien G. zu schießen. Nach ungefähr 4 Minuten erhöhte die kurz zuvor eingewechselte Verena G. zum null zu fünf. Zwei Minuten später startete Diana N. einen Slalomlauf durch die gegnerischen Spielerinnen und schoß das sechste Tor. In der Nachspielzeit erhöhte Vivien G. auf null zu sieben. Dies war dann auch der Endstand. Damit ist der Klassenerhalt der U17 in der Bezirksliga gesichert.

Anschließend spielte die erste Damenmannschaft, diese kämpfen momentan um den Klassenerhalt der Landesliga und spielten ebenfalls in und gegen Eintracht Grumme. Die ESV Frauen erspielten sich viele Bälle doch meistens wurde der letzte Ball zu ungenau gespielt. Doch in der 17 Minute schaffte es Sabrina S. dann endlich bis zur gegnerischen Torhüterin vorzudringen, doch sie wurde durch diese zu Fall gebracht. Daraufhin verwandelte Nina J. den Elfmeter und brachte den ESV Herne mit null zu eins in Führung. Nach der Halbzeitpause glich Eintracht Grumme durch einen Elfmeter zum eins zu eins aus.
Doch die Damen des ESV Herne zeigten nun, dass sie gewinnen wollten und in der 72 Minute konnten die Anhänger des ESV Herne wieder jubeln, denn Nina J. traf das Tor zum eins zu zwei.
Anschließend traf auch noch Luisa R. zum eins zu drei und der ESV Herne gewann das Spiel und kommt dadurch dem Klassenerhalt einen großen Schritt näher.

Leider konnte die zweite Damenmannschaft nicht an die Erfolge ihrer Vereinskolleginnen anknüpfen. Sie verloren mit null zu eins gegen die SpVg BG Schwerin.



(c)Sabine Reinhold