ESV Logo
     . headerbild

  
Aktuelle Nachrichten    
17.09.2018
Spiele am 23.09.2018
16.09.2018
Sieg mit 10 Mann
13.09.2018
Seniorenspiele
11.09.2018
DFB Regeln 2018
   » Alle Meldungen   
Ehrenamt bei unserem ESV
Zur Unterstützung des Vorstandes und
aktiven Helfern suchen wir weitere Freiwillige für unterschiedliche Organisationsbereiche.


 Sponsoren und Partner:
   Impressum
   Copyright ESV Herne e. V. 2013

  02.08.2010 - ESV Frauen beenden eigenes Turnier auf Platz 2  
   
 
Zwar gab es einen Tag zuvor noch eine Absage von Dortmund Mengede, aber auch davon ließen sich die Organisatoren nicht aus der Ruhe bringen. Der Modus wurde verändert und man spielte nun Jeder gegen Jeden bei einer Spielzeit von 2 mal 20 Minuten.

Im ersten Spiel gegen den späteren Turniersieger SpVg. Schonnebeck kamen unsere Frauen nicht über ein 0:0 hinaus auch wenn genügend Torchancen vorhanden waren.

Bereits im zweiten Spiel gegen den Liga - Konkurrenten SV Berghofen machten die ESV Frauen es besser und konnten den ersten Sieg einfahren, Laura Raddy, Banu Bayrak und Neuzugang Nadine Kirsch trugen sich beim 3:0 Sieg in die Torschützenliste ein.

Im dritten Spiel gegen Fortuna Wuppertal lag unsere Mannschaft schnell mit 0:1 zurück, doch hier wurde in der zweiten Halbzeit eine Energieleistung unseres Teams mit dem 1:1 Ausgleich belohnt, Nadine Kirsch und Annika Wolf mit einem tollen Doppelpass am 16ner, die gegnerische Torhüterin wurde ebenfalls noch ausgespielt und Nadine Kirsch schob lässig ein.

Im letzten Spiel gegen den 1.FFC Recklinghausen II waren viele Spielerinnen schon am Ende ihrer Kräfte, auf beiden Seiten. Trotzdem sahen die Zuschauer ein tolles Spiel auf hohem Niveau. Auch hier konnte unsere Mannschaft verdient mit 1:0 gewinnen, nach Traumpass von Nadine Kirsch, hämmerte Laura Raddy das Leder in den Winkel.

Da die SpVg. Schonnebeck im letzten Spiel gegen den SV Berghofen mit 4:0 gewann, entschieden am Ende 2 Tore wer den Turniersieg einfahren darf.
 
 
Stimmen zum Turnier:

„ Es war ein reines Testturnier, bei jeder Mannschaft haben noch zwischen 4 und 7 Spielerinnen Urlaubsbedingt gefehlt, trotzdem war es ein gute Niveau. Bei 160 Minuten Spielzeit pro Team haben alle Spielerinnen das letzte aus sich rausholen müssen, denn fast alle Teams die heute hier waren stecken mitten in der Vorbereitung und trainieren im Schnitt 4 mal pro Woche, das ist Bemerkenswert,“ erklärte Nareyka.

„ Alles in allem ein faires Turnier auf sportlich höherem Niveau.Besonders Bedanken möchten wir uns auch bei den anwesenden Trainern und Betreuern sowie den exzellenten Schiedsrichtern des Kreises,“ resümierte Turnierleiter Dennis Matissik
 
 


Die Spiele im Überblick:

ESV Herne : Schonnebeck 0:0
Wuppertal : 1.FFC RE II 0:0
Berghofen : ESV Herne 0:3
Schonnebeck : Wuppertal 2:0
1.FFC RE II : Berghofen 2:0
ESV Herne : Wuppertal 1:1
Schonnebeck : 1.FFC RE II 1:1
Berghofen : Wuppertal 1:1
ESV Herne : 1.FFC RE II 1:0
Schonnebeck : Berghofen 4:0

Tabelle:

1. SpVg.Schonnebeck T:7:1 P:8
2. ESV Herne T:5:1 P:8
3. 1.FFC RE II T:3:2 P:5
4. Fort.Wuppertal T:2:4 P:3
5. SV Berghofen T:1:10 P:1

Es spielten:

Tina Sartorius, Nathalie Waschhof, Anika Schneider, Ramona Werner, Gina Schwesig, Aileen Schneider, Diana Nispel, Cansu Tabak, Nadine Kirsch, Laura Raddy, Yenigül Yalta, Banu Bayrak, Sabrina Steinbusch, Annika Wolf

Es fehlten Urlaubsbedingt:

Marietta Keck,Patrizia Mikolajczyk,Nina Jäschke,Hasret Özcan, Luisa Rotondaro