ESV Logo
     . headerbild

  
Aktuelle Nachrichten    
17.04.2018
Auswärtsspiel
12.04.2018
Heimspiel
08.04.2018
Punkte bleiben am Stadtgarten
06.04.2018
Vorstandswahlen
   » Alle Meldungen   
Unser Vereinsheim ist für alle Mitglieder offen.
Jeden Freitag ab 17.00 Uhr
sind alle zu kühlen Getränken und interessanten Gesprächen eingeladen.
Auch die Eltern unserer Junioren sind herzlich eingeladen.

 Sponsoren und Partner:
   Impressum
   Copyright ESV Herne e. V. 2013

  23.08.2010 - "Donnerwetter" führt zum Sieg  
   
 
Am gestrigen Sonntag waren die Landesliga – Frauen des ESV Herne beim Aufsteiger TSV Ihmert zu Gast und wieder konnten die mitgereisten Zuschauer bei einer Aufholjagd zusehen. Doch zunächst sah es alles andere als nach einem Sieg aus.

Zu Beginn kamen die Hernerinnen nur schwer in Spiel, vor allem die kämpferische Einstellung der Gastgeberinnen sowie der ungewohnte Kunstrasen machte ihnen das Leben schwer. Zu viele lange Bälle und mangelnde Laufbereitschaft waren wohl maßgeblich dafür verantwortlich, dass Ihmert in der 26. Minute mit 1: 0 in Führung gehen konnte. Knappe vier Minuten später dann der überraschende Ausgleich. Diana Nispel mit schönem Zuspiel auf Luisa Rotondaro, die aus 18 Metern einnetzen konnte. Kurz vor der Pause dann die erneute Führung für den TSV Ihmert, ein Freistoß aus 25 Metern schlug über Torhüterin Tina Sartorius ein.
 
 
In der Pause gab es dann ein richtiges Donnerwetter, allerdings nicht in, sondern über den Kabinen, so dass aufgrund des Unwetters die zweite Hälfte mit zwanzig minütiger Verspätung angepfiffen wurde. Der ESV konnte die ungewohnt lange Unterbrechung scheinbar besser kompensieren und war nun die spielbestimmende Mannschaft. In der 70. Minute dann der Ausgleich. Banu Bayrak ( Foto ) nahm sich ein Herz, zog aus 20 Metern ab und das runde Leder landete in der linken Ecke des Tores. Knappe 120 Sekunden später dann die Führung für den ESV, Wieder war es Bayrak, die einen Freistoß aus 30 Metern unhaltbar in den Winkel setzte.
Bei diesem Spielstand blieb es auch bis zum Schluß und die Hernerinnen konnten sich über einen weiteren Sieg sowie über einen rundum gelungenen Saisonstart freuen.

„ Wir haben sicher nicht gut gespielt, aber die Moral der Mannschaft ist unglaublich, wir denken wir haben das Team gefunden was die Landesliga Saison erfolgreich spielen kann. Schon letzte Woche hat die Mannschaft einen tollen Willen gezeigt und das Spiel gedreht
und jetzt schon wieder. Wenn das so weiter geht brauchen wir einen Herzspezialisten für die nächsten Spiele!“, so Trainer Mike Nareyka nach dem Spiel.
 
 
Es spielten:
Sartorius; Waschhof; Schwesig,; Nispel ( 85. Tabak ); Wolf, Schneider ( 50. Mikolajczyk ); Steinbusch; Rotondaro,;Bayrak,; Özcan; Raddy

Torfolge:

0:1 – 26. Minute
1:1 – 30. Minute Rotondaro
1:2 – 41. Minute
2:2 – 70. Minute Bayrak
3:2 – 72. Minute Bayrak