ESV Logo
     . headerbild

  
Aktuelle Nachrichten    
17.04.2018
Auswärtsspiel
12.04.2018
Heimspiel
08.04.2018
Punkte bleiben am Stadtgarten
06.04.2018
Vorstandswahlen
   » Alle Meldungen   
Unser Vereinsheim ist für alle Mitglieder offen.
Jeden Freitag ab 17.00 Uhr
sind alle zu kühlen Getränken und interessanten Gesprächen eingeladen.
Auch die Eltern unserer Junioren sind herzlich eingeladen.

 Sponsoren und Partner:
   Impressum
   Copyright ESV Herne e. V. 2013

  11.10.2010 - ESV bleibt in der Erfolgsspur  
   
 
Die Frauen des ESV Herne feierten am gestrigen Sonntag mit dem 3:6 Auswärtserfolg beim VFL Bochum den dritten Sieg in Serie und schieben sich zumindest vorübergehend bis auf Platz drei der Landesliga.

Von Beginn an dominierte der ESV das Spielgeschehen auf dem Nebenplatz des Ruhrstadions und ging in der 10. Minute durch Diana Nispel in Führung. Weitere gute Chancen wurden jedoch nicht genutzt, und der VFL konnte durch einen direkt verwandelten Freistoß ausgleichen (23.). Im direkten Gegenzug war Cansu Tabak ( Foto ) für den ESV erfolgreich (24.), doch auch diese Führung hielt nicht bis zum Pausenpfiff, da der VFL einen Konter erfolgreich abschließen konnte (41.). So ging es mit einem 2:2 Unentschieden in die Kabine.

Nach dem Seitenwechsel machte die ESV-Elf deutlich, dass sie dieses Spiel unbedingt gewinnen wollte. Laufbereitschaft und Tempo wurden deutlich gesteigert und vor allem über die Flügel toll kombiniert. Dieser Einsatz wurde dann auch belohnt. Toren von Özcan (48.) (73.) und Bayrak (65.) (89.) hatte der VFL bis auf einen Treffer kurz vor Schluss nichts mehr entgegen zu setzen. Am Ende siegten die Hernerinnen verdient mit 6:3. „ Ich kann meine Mannschaft nur loben, denn wir haben überzeugend gespielt und tolle Kombinationen gezeigt. Im Augenblick macht es einfach nur Spaß, den Mädels zuzuschauen.“, so der sehr zufriedene Trainer Mike Nareyka nach der Begegnung.
 
 
Es spielten: Sartorius; Wolf; Nispel; Keck (74. Schwesig); Kirsch; Schneider; Steinbusch; Bayrak; Özcan; Rotondaro; Tabak (79. Yalta)

Torfolge: 0:1 Nispel (10.)
1:1 (23.)
1:2 Tabak (24.)
2:2 (41.)
2:3 Özcan (48.)
2:4 Bayrak (65.)
2:5 Özcan (73.)
3:5 (88.)
3:6 Bayrak (89.)