ESV Logo
     . headerbild

  
Aktuelle Nachrichten    
15.11.2018
Auf die Anstoßzeiten achten
04.11.2018
Ergebnisse von heute
30.10.2018
Neue Anfangszeiten
29.10.2018
4 Punkte am Stadtgarten
   » Alle Meldungen   
Ehrenamt bei unserem ESV
Zur Unterstützung des Vorstandes und
aktiven Helfern suchen wir weitere Freiwillige für unterschiedliche Organisationsbereiche.


 Sponsoren und Partner:
   Impressum
   Copyright ESV Herne e. V. 2013

  21.02.2011 - Kreisliga B:Murawa Elf erkämpft einen Punkt beim Tabellenzweiten  
   
 
In einem guten und fairen Kreisliga B Spiel trennten sich der RSV Wanne und ESV Herne 2:2.

Bereits in der 10 Minute konnten die Gäste beim Tabellenzweiten in Führung gehen. Nach einem klaren Foul im Strafraum an Sedat Teymuroglu, konnte Ralf Piorr (siehe Bild) den fälligen Strafstoß sicher verwandeln. Leider war der ESV in der Folgezeit nicht in der Lage, die Verunsicherung des Gastgebers auszunutzen. Nach einem Abwehrfehler konnte der RSV in der 21. Minute ausgleichen. Jetzt wurde die Heimelf etwas stärker, aber der ESV blieb bei Kontern stets gefährlich. Leider konnten weder Alaa Chahine noch Sedat Teymuroglu ihre guten Chancen nutzen. Kurz vor der Pause rettete der ESV Keeper Thomas Preuß (siehe Bild unten), mit 2 Glanzparaden, das Unentschieden.
 
 
Der ESV kam besser aus der Kabine und ging in der 50. Minute mit 2:1 in Führung. Nach einem schönen Spielzug war es Emrah Alper, der Mustergültig auf Alaa Chahine auflegte und dieser den Ball clever zur Führung versenkte. Wieder versäumte es die Murawa Elf ein Tor nachzulegen und so kam Wanne nur 10 Minuten später zum Ausgleich. Vorausgegangen war ein Stellungsfehler in der ESV Abwehr und Emrah Alper konnte sich nur mit einem Foul im Strafraum helfen. Den berechtigten Foulelfmeter verwandelte Wanne sicher. Jetzt entwickelte sich ein offener Schlagabtausch mit Chancen auf beiden Seiten. In den letzten 10 Minute warf Wanne alles nach vorne, doch diesmal konnte der ESV mit Glück und Geschick den einen Punkt über die Zeit retten.

 
 
Trainer Murawa: "Alles in allem ein verdienter Punktgewinn beim Tabellenzweiten. Leider fehlt meinem Team in manchen Situationen noch die Ruhe und Cleverness."
 
 
Es spielten: Preuß; Bouamara (46. Fischer ); Okaytekin; Keuchel; Ganitta; Piorr; Alper; Holtkamp; Alaa Chahine; Teymuroglu ( 89. Demir ); Kulla ( 73. Ali Chahine)

Torfolge: O:1 Piorr (10. FE)
1:1 (21.)
1:2 Alaa Chahine (51.)
2:2 (60. FE)