ESV Logo
     . headerbild

  
Aktuelle Nachrichten    
19.02.2018
Meisterschaftsspiel
18.02.2018
Gelungener Vorbereitungsabschluß
17.02.2018
Letztes Freundschaftsspiel
05.02.2018
Auswärtsspiel in Ückendorf
   » Alle Meldungen   
Freitags-Treff
im Vereinsheim ab 17.00 Uhr
Hier trifft sich der Verein
um bei kühlen Getränken und Gesprächen die Welt zu retten!?

 Sponsoren und Partner:
   Impressum
   Copyright ESV Herne e. V. 2013

  14.03.2011 - ESV-Notelf verliert gegen TuS Wickede/Ruhr  
   
 
Insgesamt achtbar aus der Affäre gezogen hat sich die Rumpfelf, die Trainer Mike Nareyka am Sonntag auf den Platz schicken konnte. Aus Verletzungs- und beruflichen Gründen standen gerade einmal 12 Spielerinnen zur Verfügung. Zu allem Unglück verletzten sich zwei dieser Akteure noch in der ersten Hälfte, so dass der ESV über eine Stunde in Unterzahl spielen musste.

Zu diesem Zeitpunkt stand es bereits 0:1, da Wickede/Ruhr einen Foulelfmeter nach einer Viertelstunde zur Führung nutzen konnte. Trotz der numerischen Unterlegenheit und des frühen Rückstandes gaben sich die Hernerinnen nicht auf und hielten die Partie bis zum Ende offen. Die sich bietenden Chancen konnten jedoch nicht genutzt werden, so dass die knappe Niederlage auch aufgrund der Präsenz und der Spielanteile der Gäste in Hälfte eins in Ordnung ging.
 
 
„Ich kann meiner Mannschaft keinen Vorwurf machen, sie hat alles gegeben. Dass wir jedoch erst in Unterzahl zu unserem Spiel gefunden haben, darf eigentlich nicht passieren.“, so ESV-Coach Nareyka nach der Partie.

Es spielten: Grabowski; Nispel; Waschhof; Tabak; Schneider; Keck; Özcan; Steinbusch; Jäschke (25. Sartorius); Karagel; Bayrak

Torfolge: 0:1 (16. Foulelfmeter)