ESV Logo
     . headerbild

  
Aktuelle Nachrichten    
17.04.2018
Auswärtsspiel
12.04.2018
Heimspiel
08.04.2018
Punkte bleiben am Stadtgarten
06.04.2018
Vorstandswahlen
   » Alle Meldungen   
Unser Vereinsheim ist für alle Mitglieder offen.
Jeden Freitag ab 17.00 Uhr
sind alle zu kühlen Getränken und interessanten Gesprächen eingeladen.
Auch die Eltern unserer Junioren sind herzlich eingeladen.

 Sponsoren und Partner:
   Impressum
   Copyright ESV Herne e. V. 2013

  04.04.2011 - Landesliga Frauen: ESV schlägt VFL  
   
 
Die Frauen des ESV Herne konnten am gestrigen Sonntag die dritte Mannschaft des VFL Bochum mit 2:1 bezwingen und rücken somit bis auf Platz 5 der Landesliga vor. Dabei zeigten die Hernerinnen über weite Strecken eine gute, engagierte Leistung.

Von Beginn an waren die Gastgeberinnen die spielbestimmende Mannschaft und gingen in der 13. Minute durch Luisa Rotondaro in Führung. Auch danach hatte der ESV bis zur Pause mehr von der Partie, zeigte neben der guten kämpferischen auch eine spielerisch ansprechende Leistung und nahm die 1:0 Führung verdientermaßen mit in die Kabine.

Nach dem Seitenwechsel ergab sich jedoch kurzfristig ein ganz anderes Bild. Plötzlich war der VFL die spielbestimmende Mannschaft und konnte kurz nach Wiederanpfiff ausgleichen (48.). Die Nareyka-Elf zeigte sich jedoch nur kurz geschockt, fand wieder ins Spiel und ging in der 55. Minute durch Spielführerin Anika Wolf wieder in Führung, die im Anschluss an eine Ecke per Kopf vollstrecken konnte. Die Bochumerinnen versuchten danach zwar noch einmal alles, doch die gute ESV-Abwehr ließ bis auf einen Lattentreffer keine gefährlichen Vorstöße mehr zu. So blieben schlussendlich die drei Punkte, aufgrund der Spielanteile und der Anzahl der Torchancen auch hochverdient, am Stadtgarten.
 
 
Es spielten: Kuntz; Waschhof; Nispel; Keck; Schneider; Özcan; Steinbusch (70.Kirsch); Bayrak; Wolf; Yalta (50. Rantzow); Rotondaro

Torfolge: 1:0 Rotondaro (13.)
1:1 (48.)
2:1 Wolf (55.)