ESV Logo
     . headerbild

  
Aktuelle Nachrichten    
17.04.2018
Auswärtsspiel
12.04.2018
Heimspiel
08.04.2018
Punkte bleiben am Stadtgarten
06.04.2018
Vorstandswahlen
   » Alle Meldungen   
Unser Vereinsheim ist für alle Mitglieder offen.
Jeden Freitag ab 17.00 Uhr
sind alle zu kühlen Getränken und interessanten Gesprächen eingeladen.
Auch die Eltern unserer Junioren sind herzlich eingeladen.

 Sponsoren und Partner:
   Impressum
   Copyright ESV Herne e. V. 2013

  30.05.2011 - Unentschieden zum Abschluss  
   
 
Am letzten Spieltag der Kreisliga B2 hat die erste Mannschaft des ESV den erhofften Dreier verpasst - am Samstag gab es beim SV Röhlinghausen „nur“ ein Remis.

Eine, im Vergleich zur letzten Woche, komplett umgekrempelte ESV-Elf hatte zwar über weite Strecken der Partie das Zepter in der Hand, konnte die vielen hochwertigen Chancen allerdings nicht nutzen. Nach dem Führungstor durch Marvin Fischer in der 1. Halbzeit, glich das Spiel streckenweise einer Partie Fußball-Tennis der beiden Abwehrreihen: Langer Ball – Ballverlust der Angreifer – Langer Ball des Gegners – Ballverlust der Angreifer…. Unterbrochen wurde dieser Ablauf nur sehr selten durch wenige gelungene Kombinationen und die ein oder andere Tormöglichkeit für den ESV.
 
 
Röhlinghausen kam insgesamt 3x vor das Tor der Eisenbahner – das sollte allerdings reichen um einen Punkt zu ergattern. SV-Spielmacher Tim Kokoska konnte mit einem schönen Distanzschuss aus knapp 20 Metern einnetzen. Dass es letztlich kein Sieg mehr für die in Grau spielenden ESVler wurde lag dann aber vor allem am Oldie im Team. Dauerläufer Ralf Piorr war es, der nach einer unübersichtlichen Aktion und einem Schussversuch von Ercan Okaytekin auf der Linie des Gegners klärte. Eine Aktion, die vor allem im Nachhinein noch für viel Diskussionsstoff sorgen sollte – allerdings mit einem Augenzwinkern!

Mit dem Remis konnte der ESV die tolle Ausbeute aus der Hinrunde nicht ganz bestätigen. Mit dem 6. Tabellenplatz hat die Mannschaft von Trainer Jörg Murawa allerdings ein tolles Saisonergebnis erzielt und reihte sich hochverdient im Verfolgerfeld der beiden Spitzenclubs BW Baukau und SC Röhlinghausen ein. Dementsprechend zufrieden haben Spieler, Trainer und Verwantwortliche dann auch am Abend die Spielzeit zum Abschluss gebracht.

Der Vorbereitungsstart der ersten Mannschaft des ESV Herne ist am 9.7. auf der Sportanlage an der Schäferstraße.

Bis dahin verabschiedet sich die Mannschaft in die verdiente Sommerpause.

In diesem Sinne: Prost auf Platz 6, Prost auf 52 Punkte und Prost auf die kommende Saison.

Aufstellung ESV: Preuß – Przybylski, Okaytekin, Kuhr (Bouamara) – Ganitta, Fischer, Alper (Krasniqi), Zinke – Holtkamp (Akkar) – Piorr, Teymuroglu