ESV Logo
     . headerbild

  
Aktuelle Nachrichten    
15.10.2018
Seniorenspiele am 21.10.2018
08.10.2018
Seniorenspiele am 14.10.18
26.09.2018
Meisterschaftsspiele
17.09.2018
Spiele am 23.09.2018
   » Alle Meldungen   
Ehrenamt bei unserem ESV
Zur Unterstützung des Vorstandes und
aktiven Helfern suchen wir weitere Freiwillige für unterschiedliche Organisationsbereiche.


 Sponsoren und Partner:
   Impressum
   Copyright ESV Herne e. V. 2013

  30.08.2011 - 28.08.2011 ESV II fährt ersten Dreier ein  
   
 
Am vergangenen Sonntag trat die Zweite des ESV Herne bei der dritten Mannschaft der SG Herne 70 an.
Da die erste Mannschaft heute Spielfrei hatte, ergaben sich mehrere Umstellungen. So rückte Daniel Ferholz für Benedikt Strobel zwischen die Pfosten um Spielpraxis zu sammeln und Fouad Akkar und Dennis Przybylski verstärkten die Abwehr und das Mittelfeld.
Die ersten Minuten des Spiels liefen sehr ruhig ab, jedoch versuchte der ESV schnell sein offensives Spiel in die Spitzen aufzubauen. Durch weite Bälle auf Sturmspitze Engin Kirnapci konnte man die SG Abwehr schnell überbrücken und so fiel in der 26. Minute das 0:1 für den ESV II. Philip Naskrent zog am Sechzehner ab, der Ball wurde abgefälscht und landete knapp unter der Latte inklusive des SG Torwarts im Netz.
Der ESV spielte trotz der Führung munter weiter und in der 35 Minute zog Marek Bakaszinski aus 30 Metern ab und der unsichere SG Torwart lenkte den Ball mit Glück an seinem Tor vorbei. Bei der folgenden Ecke faustete der Torwart den Ball vor die Füße von Kirnapci, dieser schoss aber nur einen Abwehrspieler an.
In dieser offensiven Phase kam SG 70 zu einem Konter. Nach einem Fehler von Linksverteidiger Mehmet Ünal in der 40 Minute konnte ein Spieler der SG über rechts auf das ESV Tor gehen, jedoch war Daniel Ferholz auf dem Posten und konnte den Schuss und den Nachschuss entschärfen.
So ging es mit dem 0:1 für den ESV in die Pause.
Die zweite Halbzeit begann mit einem Wechsel. Törschütze Naskrent ging vom Feld und für ihn kam Dennis Przybylski. Dieser sah bei einer seiner ersten Aktionen nicht gut aus, denn er verlor den Ball und der SG Stürmer konnte vom Sechzehner abziehen, der Schuss war aber kein Problem für Torwart Ferholz. Doch nun wurde die SG 70 stärker und drängte auf den Ausgleich. In der 55 Minute stand der SG Stürmer frei vorm Tor, schoss aber nur den Pfosten an. Auf der anderen Seite hatte Mehmet Erata das 0:2 auf dem Fuß, scheiterte aber an dem diesmal gut reagierenden Torwart.
In der 72 Minute dann aber war es soweit: Engin Kirnapci sprintete über links mit dem Ball in den Sechzehner und schoss trocken rechts unten ein. 0:2 für den ESV II.
Doch der ESV wollte mehr. In der 80 Minute war es Fouad Akkar, der per Kopf einnetzte, aber leider im falschen Tor und so stand es kurz vor Schluss nur noch 1:2. Dies gab der SG nochmal einen Aufwind und in der 82 Minute stand der SG Stürmer nach einem Freistoß wieder einmal frei vorm Kasten des ESV, der Kopfball traf aber nur Torwart Ferholz.
So endete das Spiel 1:2 für den ESV II und man nahm die ersten 3 Punkte mit nach Hause.
Nächste Woche geht es dann wieder zuhause um 11.30 Uhr gegen den FC Wanne.
 
 
Aufstellung:
Ferholz – Ünal, Akkar, Kanbur – P. Naskrent (46. Przybylski), Plancke, N. Naskrent – Erata, Demiralp, Bakaszynski - Kirnapci