ESV Logo
     . headerbild

  
Aktuelle Nachrichten    
14.12.2018
Wieder abgesagt
08.12.2018
Platz gesperrt
03.12.2018
Letztes Spiel des Jahres 2018
30.11.2018
Vorweihnachtszeit
   » Alle Meldungen   
Ehrenamt bei unserem ESV
Zur Unterstützung des Vorstandes und
aktiven Helfern suchen wir weitere Freiwillige für unterschiedliche Organisationsbereiche.


 Sponsoren und Partner:
   Impressum
   Copyright ESV Herne e. V. 2013

  04.10.2011 - Kreisliga B: ESV schlägt TSK  
   
 
Die Zweitvertreung von TSK Herne war am Sonntag kein echter Prüfstein für den ESV. Die Murawa-Elf gewann hoch verdient mit 4:1, der Coach war dennoch nicht zufrieden:

„ Die Chancenverwertung war sehr schlecht. Wir hätten deutlich höher gewinnen müssen!“, so der Trainer nach der Begegnung. Die Heimmannschaft war von Beginn an das spielbestimmende Team, brauchte jedoch einige Versuche, eher in der 23. Minute Alaa Chahine die völlig verdiente 1:0 Führung erzielen konnte. Auf der Gegenseite war Torwart Thomas Preuss praktisch beschäftigungslos, aber auch seine Vordermänner brachten den ball vor der Pause nicht mehr im Gehäuse der Gäste unter, so dass es mit dem denkbar knappen 1:0 Vorsprung in die Kabinen ging.

 
 
Kurz nach Wiederbeginn erhöhte Sebastian Zinke auf 2:0 (47.) und somit konnte der ESV auch den zwischenzeitlichen Anschlusstreffer der Gäste (54.) relativ gelassen hinnehmen. Wer weiß, welchen Verlauf die Partie genommen hätte, wenn das schnelle 2:0 nicht gefallen wäre!? So aber spielte die Elf vom Stadtgarten weiterhin nach vorne, war jedoch teilweise zu überhastet im Abschluss und konnte daher durch Zinke (62.) und Teymuroglu (71.) „nur“ zwei weitere Treffer nachlegen.

In der nächsten Woche (09.10.2011) ist der ESV zu Gast beim bisher punktlosen Schlusslicht SV Holsterhausen II, Anstoß der Begegnung an der Wiesenstr. ist um 13:15 Uhr.


Es spielten: Preuss; Przybilski; Okaytekin; Keuchel; Demir; Piorr; Agriffou; Zinke; Alaa Chahine(68. Alper); Teymuroglu(75.Zerguit); Kulla

Torfolge:
1:0 Alaa Chahine (23.)
2:0 Zinke (47.)
2:1 (54.)
3:1 Zinke (62.)
4:1 Teymuroglu (71.)