ESV Logo
     . headerbild

  
Aktuelle Nachrichten    
17.04.2018
Auswärtsspiel
12.04.2018
Heimspiel
08.04.2018
Punkte bleiben am Stadtgarten
06.04.2018
Vorstandswahlen
   » Alle Meldungen   
Unser Vereinsheim ist für alle Mitglieder offen.
Jeden Freitag ab 17.00 Uhr
sind alle zu kühlen Getränken und interessanten Gesprächen eingeladen.
Auch die Eltern unserer Junioren sind herzlich eingeladen.

 Sponsoren und Partner:
   Impressum
   Copyright ESV Herne e. V. 2013

  31.07.2012 - DJK SW Gelsenkirchen Süd : ESV 0:3 (0:2)  
   
 
Nach der kurzfristigen Absage von Victoria Habinghorst, vereinbarte man Kurzerhand ein Testspiel in Gelsenkirchen Ückendorf. Dort ging es gegen den C – Ligisten SW Gelsenkirchen Süd.

Von Anpfiff weg dominierte die Murawa-Elf das Spiel und lies den Ball gut laufen. Es dauerte allerdings bis zur 19. Minute ehe der ESV in Führung gehen konnte. Nach schönem Pass von Neuzugang Dirk „ Ranger “ Rentzsch, war es der „ Oldie “ Ralf Piorr der clever vollendete. Keine 2 Minuten später war es Sedat Teymuroglu, der mit einem 25 Meter Kracher auf 2:0 erhöhte. Jetzt begnügten sich die Eisenbahner,schwere Trainingseinheiten in den Knochen, dass Spiel zu kontrollieren. Trotzdem sprang noch die eine oder andere Tormöglichkeit heraus, doch allesamt konnten nicht genutzt werden. So ging es mit der 2 Tore Führung in die Halbzeit.

Dort änderte sich das Bild nicht und der ESV war drückend überlegen. Leider wurden im zweiten Spielabschnitt Reihenweise Torchancen liegen gelassen und so dauerte es bis zur 85. Minute bis man das dritte Tor nachlegen konnte. Nach toller Vorarbeit von Alaa Chahine brauchte Sedat Teymuroglu nur den Kopf hinhalten und vollstreckte zum 3:0 Endstand.

Trainer Murawa: "Nach den harten Trainingseinheiten und den damit verbundenen müden Beinen war ich mit dem Auftritt zufrieden. Allerdings müssen wir uns in der Chancenverwertung erheblich steigern."





 
 
ESV: Andrzejewski, Przybylski, Mirco Keuchel, Rentzsch, Demir, Demiralp, Holtkamp, Engelbracht, Teymuroglu, Piorr, Alaa Chahine, Teiser, Agriffou